Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

[AFFP] Rulesdiskutionen 2022
#1

Hey, hier eröffne ich einen Post um Regeländerungswünsche einzubringen und darüber zu diskutieren und dann darüber später Abstimmungen zu machen. 

Die Rules wuren letztes mal 2016 geändert. Es kam er ein oder andere Owner neu hinzu, sodass auch neue Ansichten dazu kamen, bzw aus anderen Ligen in denen man mitspielt etwas anders gereglt wird und man denkt hier würde es auch rein passen. Ich will nicht jedes Jahr die Regeln ändern aber mit der Zeit tut sich etwas und man kann nachjustieren.

Letzte Saison kann es zu Tradewünschen nach unserer Deadline (Week 10). 
Man könnte die Deadline bis zum Start unserer Playoffs versieben oder ganz herausnehmen. Es gibt Argumente für jeden Zeitpunkt.

UFC - Helenopolis Siceratores
FF.DY Saphir - Hollywood Bowl Cameron Frankfurt Skyjokers

FKL 08 - Frankfurt Funbirds EFLAF - Frankfurt Leopards
Gerda - Frankfurt Shamans KFC - The Fighting Swans
Zitieren
#2

Man kann seit 1 oder 2 Jahren die Poitionen LB/ DL etwas neu aufteilen.
Es gibt nun die Positionen Off-Ball LBs ( praktisch InsideLBs ala Roquan Smith, Devin White, Darius Leonard), EDR (DE´s und Outside LBs ala T.J. Watt, Myles Garrett, Chase Young, Sam Hubbard) und IL (DT´s ala Aaron Donald, Cameron Heywood DeForest Buckner, Jonatan Allen)
Wenn man dies ändern will könnte man zur neuen Saison eine Flex IL/RDR anstelle der DL schaffen und zur nächsten Saison eine Feste IL und eine fetse EDR.

Die Defense betreffend gibt es auch die Möglichkeit die DB Position in CB und S zu teilen wenn der Wunsch bestünde. 

Offensiv könnte man ggf noch einen Slot für einen Flex WR/TE erhöhen

Sollte man hier Änderungen machen müsste man auch auf die Rostergröße schauen, wie man es ändert. dies aber erst wenn die anderen Änderungen abgeschlossen wären

Im Scoring:
Points pro Kickoff oder Punts Returns
Points für TDs nach Blockes Punts, Blockes und Missed FGs

UFC - Helenopolis Siceratores
FF.DY Saphir - Hollywood Bowl Cameron Frankfurt Skyjokers

FKL 08 - Frankfurt Funbirds EFLAF - Frankfurt Leopards
Gerda - Frankfurt Shamans KFC - The Fighting Swans
Zitieren
#3

Desweiteren wäre zu klären ob wir bei dem Spielplan mit dem zusätzlichen Spiel die Variante des Vorjahres mit 1-2, 3-4 und 5-6 überkreuz bleiben oder ob wir eine andere Variante hätten.

UFC - Helenopolis Siceratores
FF.DY Saphir - Hollywood Bowl Cameron Frankfurt Skyjokers

FKL 08 - Frankfurt Funbirds EFLAF - Frankfurt Leopards
Gerda - Frankfurt Shamans KFC - The Fighting Swans
Zitieren
#4

Also bei der DL Position würde ich es schon ab ändern auf Edr und IL. Aber ich würde diese Position als Flex einbauen. Die DB's würde ich so belassen.

Zur offensive Seite würde ich eher zu einen 2ten RB/WR/TE flex position varieren.

Zudem würde ich die keeper pro offensive wie auch defensive um 1 erhöhen.

Und wie schon mal gesagt wäre ich für die trade deadline kurz vor den Playoffs.

Keeper Ligen:                                                Kick it/ACL/AFFP/FKL/FOG/GKL/KLIFF/


Salary Ligen:
League of blockbuster/WWSL/kate


aktive-Liga-chef-Ligen:
NBL/GLoFF/Alpen/EFF/NFLD/AGB/Rookie


Fantasy SIEGER:   
NFLE 2017/AFFP 2017
EFF 2018
NFLD 2019
NBL 2020

Cool





Zitieren
#5

(27.03.2022, 15:01)GalaxyJaguars schrieb:  
Im Scoring:
Points pro Kickoff oder Punts Returns
Points für TDs nach Blockes Punts, Blockes und Missed FGs
Ich unterstütze beide Vorschläge, allerdings glaube ich, dass wir bereits Punkte für Returns vergeben.

Bei einer Überarbeitung des Scoring sollten wir die TE aufwerten, z.B. durch 1,5 PPR:
In 2021 lagen sowohl der RB24, als auch der WR24 bei 186 FP, während der TE12 (!) gerade mal auf 127 (!) FP kam. Das passt irgendwie nicht mehr zur NFL, wenn man sogar als Teilzeitarbeiter in einem RBBC mehr Punkte macht, als ein Top Receiving TE.
Eine zusätzliche OFF-Flex-Position finde ich gut, aber nur mit og. Aufwertung der TE, sonst betrifft es sowieso nur WR oder RB, je nachdem welche Positionen erlaubt sind.

Zur EDGE-Diskussion: 
Habe keine Erfahrung damit, es wäre ein Versuch wert, wobei meine Sorge dann der IL-Position gilt, wo Aaron Donald dann zum League-Winner wird, solange er noch spielt. Ich würde dann eher eine Verteilung 1x IL, 2x EDGE, 2x (I-)LB, 2 DB sehen, ohne Flex. Nur 1 EDGE und 2 ILB passt schlecht zu den heute üblichen NFL-Formationen. Diese Erhöhung um 1 Position würde die zusätzliche OFF-Flex außerdem ausgleichen.
Die DB können m.E. so bleiben, wie sie sind.

Noch was: in den Regeln steht als zweiter Satz, dass jährlich der dritte und der fünfte die Divisionen wechseln. Seit ich dabei bin, haben wir das nie umgesetzt, aber ich finde diese Regel sinnvoll. 
Der Spielplan mit Überkreuzregel 1-2, 3-4, 5-6 würde dann weiterhin passen.

Mehr Keeper fände ich auch gut, z.B. jeweils 1 zusätzlicher OFF/DEF-Flex oder 1 WR und 1 DEF-Flex.

X - Frankonia Privateers | X3.0 - Pirates of Cilicia
FF.DY, GERDA, AFFP - Schweinfurt Warthogs 
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema / Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste